Home  
  Herausgeber  
   
  Kontakt  
Bücher
Spurensucher
Eine Ermutigung für Detlef Ignasiak
 

Frontispiz

Linolschnitt
von Jens-Fietje Dwars

Spurensucher.
Eine Ermutigung für Detlef Ignasiak.

Hrsg und gestaltet von Jens-Fietje Dwars
Einband und Frontispiz mit Original-Linolschnitt von JFD
62 Seiten, Engl. Broschur in chinesischer Blockbindung,
handgeheftet von Ludwig Vater.

60 num. und signierte Expl.

Edition Ornament
im quartus-Verlag Bucha bei Jena

24,90 EUR

Zu bestellen beim Herausgeber.

 

 

Detlef Ignasiak, geboren 1950 in Berlin, ist ein unermüdlicher Arbeiter in den Weinbergen der Thüringer Literatur.
Seit drei Jahrzehnten erschließt und bereichert er diese Landschaft gleich auf vierfache Weise:
als Begründer der Literarhistorischen Gesellschaft „Palmbaum“ e.V. und ihrer gleichnamigen Zeitschrift, als Autor kulturgeschichtlicher Studien und Förderer von Gegenwartsliteratur im eigenen quartus-Verlag sowie als Reiseführer, der Bildungshungrige zur literarischen Spurensuche durch ganz Europa (ver-)führt.
Zu seinem 60. Geburtstag loten Freunde und Wegbegleiter des Jubilars die Facetten seines vielgestaltigen Wirkens aus – mit Gedichten, Aufsätzen und Essays.

Mit Beiträgen von:

Annerose Kirchner, Frank Lindner, Matthias Biskupek, Gunter und Elke Schmidt,
Gudrun Luck, Annette Kasper, Angela Schubert, Wolfgang Held,
Günter Schmidt, Cornelia Hobohm, Kai Agthe, Klaus Bellin,
Ulrich Kaufmann, Albrecht Börner, Jens Kirsten,
Jens-Fietje Dwars und Holger Uske


 

 
Inhalt




Annerose Kirchner: Bucha. Gedicht
Frank Lindner: Homo Ignatius
Matthias Biskupek: Ein Palmbaumblatt für D.I.
Gunter und Elke Schmidt: Der Reiseverführer aus Bucha
Gudrun Luck, Annette Kasper, Angela Schubert: Ein Gruß
Wolfgang Held: Urteil einer Schutzheiligen
Günter Schmidt: Lob des Verlegers
Cornelia Hobohm: Menantes lässt schön grüßen
Kai Agthe: Reinhard Goering. Gedicht
Klaus Bellin: Doktor Allwissend
Ulrich Kaufmann: Ein erstaunlicher Weg
Albrecht Börner: Ein Hoch dem Literaturgärtner
Jens Kirsten: Die Literaturzeitschrift „Palmbaum“
Jens-Fietje Dwars: Merkwürdige Zeiten. Legende aus dem Reich der Mitte
Holger Uske: Mitten am Tag. Gedicht





Herstellung: poliTEXTbüro Update: 24.12.2015